Veröffentlicht: von en gespeichert unter .

Beijer Nooteboom

Von Nooteboom produzierte Anhänger arbeiten bereits seit 2007 mit Beijer-Schnittstellen. Zu dieser Zeit arbeitete Beijer eng mit Nooteboom zusammen, um die Nooteboom CAN-Trailerschnittstelle zu entwickeln, die es dem LKW-Fahrer erlaubt, die Aufliegerachsen bei Geschwindigkeiten unter 20 km/h manuell und sicher zu steuern. Exklusiv für Nooteboom entwickelt, ist diese CAN-Schnittstelle eine vollständige Spezialschnittstelle, die auf der patentierten universellen Beijer CAN-Plattform basiert.












Neben der speziell entwickelten Software stellt die eingegossene Hardware sicher, dass die Schnittstelle vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt ist und dadurch die strengen Qualitätsanforderungen von Nooteboom Trailers erfüllt. Bei Nooteboom besitzen Transportzuverlässigkeit und Sicherheit einen hohen Stellenwert, und die CAN-Schnittstelle von Beijer trägt dazu maßgeblich bei.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.